• Ihr Ziel ist unser Ziel : Qualitätsverbesserung - Arbeitssicherheit - Kostenreduzierung
  • info@mehytec.de
Volkersberger Weg 24

36391 Sinntal-Züntersbach

+(49) 9741 18 06 91-0

Kühlschmierstoff

Im Verlauf der letzten Jahre wurde Kühlschmierstoff immer mehr zu einem komplexen Thema, bei dem sich regelmäßig Gesetzgebungen ändern und auf vieles geachtet werden muss. Die Anforderungen steigen durch höhere Pumpendrücke, Human- und Umweltverträglichkeit u.v.m.

Wir bieten Ihnen bei unseren Kühlschmierstoffen eine große Vielseitigkeit vom robusten Universalkühlschmierstoff, bis zum bor- und biozidfreien Kühlschmierstoff. Sie erhalten Kühlschmierstoff mit breitem Bearbeitungsspektrum für die allgemeine Zerspanung oder Produkte für Spezialfälle.

In Verbindung mit unseren verschiedenen Servicepaketen, ermöglichen wir Ihnen, dass Sie wieder Zeit für Ihre Kernaufgaben haben und folgende Anforderungen sicher gestellt sind:

– Saubere Werkstücke
– Materialverträglichkeit
– Human- und Umweltverträglichkeit
– Lange Standzeiten, auch die der Werkzeuge
– Hohe Oberflächengüte
– Geringer Verbrauch, trotz hoher Leistungsfähigkeit

Sie finden uns in allen wichtigen Industriebereichen wie Maschinenbau, Medizintechnik, Automobil-, Glas- und Luftfahrtindustrie.

Unsere mineralölhaltigen und mineralölfreien wassermischbarn Kühlschmierstoffe entsprechen den neuesten Umwelt- und Technologieanforderungen.

Probieren Sie es doch einfach mal anders als der Rest:

Zweikomponenten-Kühlschmierstoff

Wie er funktioniert, was er kann und welchen Nutzen Sie daraus ziehen…

 

Zweikomponentenprodukte sind multifunktional und basieren auf Ölen aus Ester. Da sie untereinander kompatibel als Bearbeitungsöl, Kühlschmierstoff oder Reiniger eingesetzt werden können, spart man sich beispielsweise die Zwischenreinigung. Jede Komponente ist im nächsten Schritt weiter verwendbar und wird nicht als Fremdstoff/Störfaktor gesehen.

 

Ihre Vorteile zusammengefasst:
• zertifizierte Produkte auf Basis nachwachsender Rohstoffe (ohne Mineralöl)
• vielseitig einsetzbar (Hydrauliköl, Bearbeitungsöl, Kühlschmierstoff, Reiniger)
• hohe Kostenersparnis durch Wegfall von Prozessen und Weiterverwendung einzelner Medien
• Hohe Human- und Umweltverträglichkeit
• Lösungen, die auf jede Situation angepasst werden können

Synthetische Esteröle

Was ist das?

 

Wie native Pflanzenöle sind Esteröle mineralölfrei, biologisch abbaubar und meist wesentlich haltbarer. Hier werden Fettsäuren (native Öle) und Fettalkohol (ebenfalls natürlichen Ursprungs) in Reaktion gebracht, denn somit lassen sich verschiedene Eigenschaften gezielt steuern.

Esteröle und Kennzeichnungen

Ab 2015 gilt unterhalb der Viskositätsgrenze von 20,5mm²/s bei mineralölhaltigen Bearbeitungsölen eine Kennzeichnungspflicht („gesundheitsschädlich, kann bei Verschlucken Lungenschäden verursachen“). Esterölprodukte bleiben somit weiterhin kennzeichnungsfrei.

Zweikomponentenprodukt in der Ölbearbeitung

Hier vermindern wir den Werkzeugverschleiß da Esteröle eine sehr gute Schmierleistung aufweisen. Unsere Schneid- und Schleiföle auf Esterbasis laufen weiterhin sehr stabil und weisen eine lange Anwendungsdauer auf. Für saubere Bauteile und Maschinen wird ebenfalls gesorgt, da die synthetischen Öle eine hohe Reinigungsleistung haben und besonders beim Schleifen für eine gute Abtragsleistung sorgen.

 

• Bis zu 30% geringeren Verdampfungsverlust (nach NOAK, bei 150°C)
• Kennzeichnungsfrei
• Leichte Reinigung (teilweise keine Reinigung mehr nötig)
• Verbesserte Arbeitsbedingungen da geruchs- und verdampfungsarm
• Höherer Flammpunkt (gegenüber mineralölprodukt) dadurch besserer Arbeitsschutz
• Nachgewiesene Prozesssicherheit

Zweikomponentenprodukt als Kühlschmierstoff

Unterschiedlichste Anpassungen an Prozesse, Leistungsanforderungen und Materialien sind durch individuelle Steuerung der Öl- und Additivkomponente möglich. Jederzeit lassen sich die einzelnen Komponenten der jeweiligen Situation anpassen. Somit arbeiten Sie wirtschaftlich und ebenso prozesssicher. Aufgrund seiner Flexibilität können hier ganze Fertigungsbereiche mit nur einem einzigen Kühlschmierstoff versorgt werden.

 

Da dieses ganze Prinzip auf Esteröl basiert und die Emulgatoren auch hierauf ausgelegt sind, haben Öle auf Mineralölbasis keine Chance zu emulgieren. Fremdöle werden somit direkt abgeschieden und können mittels eines geeigneten Skimmers leicht entfernt werden. Der Kühlschmierstoff wird somit automatisch sauber gehalten.

 

• Sehr sparsames Produkt
• Gutes Ablaufverhalten
• Einfache Pflege durch automatische Fremdölabscheidung
• Schaumfrei auch bei geringer Wasserhärte
• Stabile Prozesse
• Ausgezeichnete Spüleigenschaft, dadurch saubere Werkstücke, Maschinen und Werkzeug
• Sehr gute Hautverträglichkeit, da der Additivgehalt, unabhängig von der Einsatzkonzentration, konstant bleibt.

 

Was heißt das für meine gesamte Prozesskette?

Bauteile welche aus der Ölbearbeitung kommen, können ohne Zwischenwäsche direkt in die Emulsionsbearbeitung weitergegeben werden, da sämtliche Öleinträge aus diesem Konzept (z. B. aus der Bettbahn) die Schmierleistung verbessern, anstatt die Emulsion zu verschmutzen. Sollte eine Zwischenreinigung fällig sein, gibt man einfach den passenden Reiniger aus diesem Konzept bei. Jedes eingesetzte Medium ist aufeinander abgestimmt und keines der eingesetzten Produkte beeinflusst ein anderes Produkt in der Prozesskette negativ.

 

• Untereinander kompatible Produkte
• Fremdöle sind kein Störfaktor mehr
• Lange Standzeiten
• Einsparung des Waschprozesses
• Recycling des Reinigers in die Emulsion
• Reduzierung von Entsorgungs- und Energiekosten